GEROLF MOSEMANN PHOTOGRAPHY

www.gerolf-mosemann.com

People · Documentary · Fashion

Kalender 2019
Kunstkalender Inspiriert durchs Jahr 2019

NEU: Kunstkalender 2019

 

Inspiration und Kreativität bedingen oft einander: Zum einen ist der Kalender selbst das Ergebnis aus bemerkenswerten Begegnungen. Die Fotografien zeigen junge Frauen, denen ich in meinem Alltag in Deutschland und auf Reisen durch Frankreich, Rumänien und Spanien teils zufällig kennen lernte. Sie fielen mir durch ihr Selbstbewusstsein und ihre Natürlichkeit auf und inspirierten mich zu Gesprächen, Freundschaften und letztlich auch Bildserien. Gleichzeitig soll der Kalender auch selber inspirieren und zum Weiterdenken anregen. Ausgewählte Worte laden zum Schmunzeln ein und dazu, über Konventionen und das Leben nachzudenken.

 

Der Kalender ist in kleiner Stückzahl im Selbstverlag erschienen erhältlich Online und im LUCHSKINO Halle erhältlich.

 

Gerolf Mosemann ist Reportage- und Modefotograf aus Halle (Saale). Seine Projekte und Arbeiten führten ihn durch verschiedene Länder Europas. Ein dabei wiederkehrendes Thema seiner Arbeiten ist der Wandel von Zuhause und Heimat. Unter anderem wurden seine Bilder im Maison de l‘International in Grenoble, Frankreich ausgestellt.

Hochzeit & Paare

Business

Reisen


Hallo, ich bin Gerolf. Fotograf, Musiker und Kulturmittler. Und diese Kombination macht mich und meine Arbeit auch aus: die Faszination für künstlerische Ästhetik, Stimmungen, Farben und das tiefere Interesse für die Menschen in meinen Bildern und deren Geschichten. Der Versuch einer Symbiose daraus ließ mich schließlich auf Reportagen und Portraits spezialisieren.  Während meiner Reisen durch Europa und Asien entdeckte ich die Fotografie als Medium zur Kommunikation und zur Interaktion. Oftmals sind meine Bilder das Produkt aus inspirierenden Begegnungen und besonderen Situationen.

 

Seit 2010 fotografiere ich Veranstaltungen, oftmals auch in Europa. Neben Arbeiten für Privatpersonen, sind meine Bilder unter anderem bei GoEurope!, Europa geht weiter, dem Jugendhilfeportal, der LKJ Sachsen-Anhalt, der Staatskapelle Halle und der Caritas Sachsen-Anhalt zu sehen. Ausgestellt wurden meiner Bilder im Thalia Theater Halle bzw. im Luchskino Halle und im Maison de l'International Grenoble. Ein fortwährendes persönliches Thema meiner Arbeiten ist der Wandel von Zuhause und Heimat. Für 2018 sind weitere Veröffentlichungen geplant.